12.10.2008- Unfalltod von Jörg Haider- Meditationserlebnis

Ich habe Heute Nacht bevor ich schlafen gehen wollte, durch email eines Bekannten davon erfahren. Ich habe vor dem einschlafen meditiert und versucht zu erfahren, wie es passiert sein konnte. . Ich fühlte keinen selbstverschuldeten Unfall von Dr. Haider. Ich sah ihm, dass er seine Augen vor Licht schützen wollte und, beide Augen mit seinen Händen zugemacht hat. Ich glaube nicht, dass es sein Unfall war, ich glaube eher, dass er bei hoher Geschwindigkeit durch irgend etwas vorsätzlich verblendet wurde und die Kontrolle über sein Auto verlor.

Während ich meditierte fühlte Herrn Jörg Haider und Herrn Jürgen Möllemann zusammen im Auto, Ich nehme solche Meditationshinweise sehr ernst und, hoffe, dass wir in Kürze mehr Details über Jög Haider’s „Unfall“ erfahren werden.

Seine politische Haltung befand ich immer Menschenverachtend. Trotzdem war ich sehr getroffen als ich ihm, bei meiner Meditation hilflos erlebte, da kein Mensch das Recht hat einen anderen Menschen wegen seine Ansichten aus der Welt zu verabschieden. Politiker sollen ihre Wähler mit glaubwürdigen Fakten überzeugen, dann brauchen sie auch keine Angst haben, dass ihre Gegner ihnen ihren liebgewonnnenen „politischen Macht“ entziehen..

Werbeanzeigen

3 Antworten to “12.10.2008- Unfalltod von Jörg Haider- Meditationserlebnis”

  1. hesika Says:

    Ich bin völlig Deiner Meinung, Tedora. Das Ergebnis rechtfertigt niemals die Mittel. Niemand hat das Recht, jemand anderem das Leben zu nehmen.Auch ich bin absolut kein Freund des Herrn Haider.Wenn er durch einen Anschlag ums Leben gekommen ist, so hat sich der Attentäter mit ihm auf die gleiche Stufe gestellt.Freundlichen Gruß,hesika (Solveigh Calderin)

  2. Thomas M. Schallaböck Says:

    Liebe Theodora, bin zufälligerweise über diesen Link per Yasni gestoßen. Ich muss Dir sagen, dass ich solche Aussagen wie Deine zum Unfalltod von Dr. Haider für gefährlich erachte, weil sie die mehr als absurden Verschwörungstheorien nur verstärken. Halten wir uns doch bitte an die offensichtlichen Tatsachen: 1. Dr. Haider war schwer betrunken zum Zeitpunkt seine Unfalls. 2. Dr. Haider ist mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gefahren. 3. Dr. Haider hat durch sein waghalsiges Überholmanöver auch noch einen anderen Verkehrsteilnehmer an Leib und Leben gefährdet.Mit freundlichen Grüßen, Thomas M. Schallaböck

  3. Tedora Fatimea Vohs Says:

    Guten Tag Thomas,vielen Dank für das freundliche und sehr sachliche Kritik.Ich berichtete lediglich über einen Traum, den ich nach meinem Empfinden kommentiert habe.Mal ganz ehrlich Thomas, wer von normal Bürgern weiss schon, was wirklichlos ist?Herzliche Grüsse nach Salzburg.Tedora

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: